news letter

Wöchentliche Newsletter

Orbán gratuliert Real Madrid-Chef zur Wiederwahl

MTI - Ungarn Heute 2021.04.15.

Premierminister Viktor Orbán, Gründer der ungarischen Fußballakademie „Puskás Akadémia“, gratulierte Florentino Perez am späten Mittwoch zu seiner Wiederwahl zum Präsidenten von Real Madrid.

„Die jahrzehntelange Erfahrung von Perez wird dem spanischen Verein helfen, seinen Platz unter den erfolgreichsten der Welt zu behalten“ schrieb Orbán in seinem auf der Webseite der Akademie veröffentlichten Brief.

Orbán betont in seinem Schreiben, dass unter der Führung von Perez eine gemeinsame Anstrengung unternommen werden konnte, um die Erinnerung an die ungarische Fußballlegende Ferenc Puskás zu bewahren, und dass die Fußballbeziehungen zwischen Ungarn und Spanien stärker wurden.

Er sei auch stolz darauf, dass Ungarn als erstes Land in Europa ein „RealTanoda-Programm“ zur Ausbildung junger ungarischer Fußballtalente ins Leben gerufen habe.

Ich vertraue darauf, dass wir unsere erfolgreiche Zusammenarbeit in naher Zukunft weiter ausbauen können

schloss seine Gedanken Orbán.

Mit seiner sechsten Amtszeit ist der 74 Jahre alte Bauunternehmer bis 2025 Chef des Klubs. Pérez hatte als einziger Kandidat seine Bewerbung fristgerecht bis Montagnacht eingereicht. Der Spanier ist bereits seit 2009 im Amt.

(Titelbild: MTI/Pressestelle des Ministerpräsidenten/Benko Vivien Cher)