news letter

Wöchentliche Newsletter

Orbán popularisiert die Impfung sogar während Ostern

MTI - Ungarn Heute 2021.04.04.

Viktor Orbán hat sich am Karsamstag mit dem Innenministerium über Ungarns Impfplan verhandelt, teilte der Pressechef des Ministerpräsidenten am Samstag gegenüber MTI mit.

In dem Video, das direkt nach dem Treffen gepostet wurde, sagte Orbán, dass jede Impfung Leben retten kann, und er drückte seine Wertschätzung gegenüber Hausärzten, Krankenhausärzten und Krankenschwestern aus, die während der Osterferien ohne Pause gearbeitet haben, um die Impfkampagne zu unterstützen.

Wer auch immer einen Anruf erhält, sollte sicherstellen, dass er sich impfen lässt, sagte er und fügte hinzu, dass in Ungarn bisher 2.235.731 Erstimpfungen verabreicht wurden.

Wir werden heute weitere 83.000 Menschen impfen.

Sándor Pintér, Innenminister, Antal Rogán, Kabinettschef, István György und Csaba Latorcai, Staatssekretäre sowie János Balogh, Polizeipräsident, und Zoltán Jenei, Generaldirektor der nationalen Krankenhäuser, nahmen an dem Treffen teil.

(via MTI, Beitragsbild: Facebook)