Aktuell

Regierung gibt mehr Geld für Werbung aus als Telekom in Ungarn

Laut dem jährlichen Werbemarktbericht des „CANnual Reports“ war der größte Kunde des ungarischen Werbemarktes im vergangenen Jahr selbst die ungarische Regierung. Der Bericht wurde in Zusammenarbeit mit der unabhängigen Nachrichtenagentur für Mittel- und Osteuropa erstellt – berichtet 444.hu.

Die ungarische Regierung hat in 2017 doppelt so viel Geld für Werbungen ausgegeben wie die Zweitplatzierten. Der Staat zahlte 32 Millionen Euro für Marketing während Telekom nur 15.

Der CANnual Report besagt in seiner Statistik, dass der Anstieg der Ausgaben des ungarischen Medienmarktes in 2017 auf keine reine Marktprozesse zurückzuführen war, sondern auf den Einfluss der Regierung.

(Via: 444.hu, Beitragsbild: 24.hu)