news letter

Wöchentliche Newsletter

Robert Koch-Institut warnt vor Reisen nach Budapest

Ungarn Heute 2020.09.16.

Das Robert Koch-Institut warnt wegen hoher Corona-Infektionszahlen vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in die ungarische Hauptstadt Budapest – berichtet deutschlandfunk.de. 

Auch Regionen in Frankreich, in den Niederlanden, Kroatien und der Schweiz wurden als Risikogebiete eingestuft sowie auch die österreichische Hauptstadt, Wien.

Zentrales Kriterium dafür ist, ob es in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 Neuinfizierte pro 100.000 Einwohner gegeben hat.

Rückkehrer aus Risikogebieten müssen sich auf das Coronavirus testen lassen. Bis das Ergebnis vorliegt, müssen sie sich für 14 Tage unter Quarantäne stellen.

Corona am Mittwoch: 8 Todesfälle, 581 Neuinfizierte

Das UEFA-Supercupspiel in Budapest soll am 24. September mit Tausenden von Bayern-Fans in Budapest stattfinden, aber die Reisebeschränkungen werfen viele neue Fragen auf.

(Via: deutschlandfunk.de, Beitragsbild: MTVA/Bizományosi: Róka László)