Wöchentliche Newsletter

Sauls Kinder – ein Programm zum Gedenken

Zsófia Nagy-Vargha 2018.07.02.

100.000 ungarisch-jüdische Kinder starben in der Zeit des Holokaust in Europa. Dieser Kleinkinder will ein neues ungarisches Programm gedenken. Will nicht nur gedenken, sondern auch ihre Geschichte zu erforschen. Etwa 150 Millionen Dokumente müssen in der Zukunft von Forschern überprüft werden. Gründer des Programms sind die Schöpfer des Films „Sauls Sohn” (Oscarpreisträger) und das Ungarische Jüdische Museum und Archiv.

(Via: mti.hu, Beitragsbild: MTI – Tamás Kovács)