Wöchentliche Newsletter

Ungarische Schüler gewinnen drei Medaillen bei der Geographie-Olympiade

MTI - Ungarn Heute 2021.08.18.

Die ungarischen Schüler gewannen eine Gold- und zwei Silbermedaillen bei der 17. Internationalen Geographie-Olympiade (iGeo), erklärte die Fakultät für Umweltwissenschaften der Universität Pécs MTI. Ungarn entsendet seit 2006 jedes Jahr Teams zum internationalen Wettbewerb, und bisher gab es keine Fälle, in denen Teilnehmer mit leeren Händen zurückkehrten.

In diesem Jahr wurden Zsófia Balogh, Lili Csada, Dávid Verkmann und Patrik Vitkovics, alle von verschiedenen Gymnasien, von der Universität Pécs zusammengebracht und entsandt, um Ungarn zu vertreten.

Csada gewann Gold, das zweite in der Geschichte des ungarischen Teams. Verkmann und Balogh gewannen Silber, während Vikovics eine Leistungsurkunde erhielt.

Ungarischer Erfolg bei internationaler Informatik-Studentenolympiade
Ungarischer Erfolg bei internationaler Informatik-Studentenolympiade

Drei der vier Teilnehmer aus dem ungarischen Team gewannen bei der Internationalen Informatik-Studentenolympiade (IOI) eine Silber- und zwei Bronzemedaillen.Continue reading

In diesem Jahr fand die Olympiade in Istanbul statt, aber aufgrund der Coronavirus-Pandemie diesmal nur online. Die Veranstaltung dauerte von Dienstag bis Sonntag, wobei alle Teilnehmer zwischen 16 und 19 Jahren alt waren und jedes Team zwei Teamleiter hatte.

Der internationale Wettbewerb wurde zum ersten Mal im Jahr 1996 in Den Haag mit nur fünf vertretenen Ländern organisiert. Seit 2016 nehmen jedes Jahr mehr als 40 Nationen teil.

(Via: MTI, Beitragsbild: Facebook)