Panorama

Ungarn erkauft das berühmte Gebäude in Siebenbürgen

Von einer ungarischen Staatsfirma wurde das früher berühmte „Pannonia Hotel” in Szatmárnémeti gekauft. Das ist eines der schönsten Gebäude in der Stadt. Bald kann das ehemalige Hotel seinen alten Ruhm wiedergewinnen.

Das ehemalige Hotel steht schon seit 11 Jahren leer in der Mitte der Stadt. Das wurde 1902 eröffnet, hieß zuerst „Pannonia”, später bekam den Namen „Dacia”. 1995 wurde privatisiert, 2007 bekam einen neuen Besitzer, der wegen der Weltwirtschaftskrise die Renovierung nicht beginnen konnte. Jetzt ist das Gebäude fast baufällig.

Der ganze Hauptplatz der Stadt wird neugebaut: sie bekommt dafür mehr als 6 Millionen Euros.

 

(Via: vilaggazdasag.hu, Beitragsbild: transindex.ro)