news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Verteidigungsminister legt Kranz am Denkmal der ungarischen Helden

MTI - Ungarn Heute 2020.06.01.

Der Verteidigungsminister, Tibor Benkő hat am Sonntag einen Kranz am Denkmal der ungarischen Helden gelegt, der den Nationalfeiertag der ungarischen Helden markiert.

Nach der Zeremonie auf dem Heldenplatz in Budapest sagte Benkő:

Die Heimat, unsere Lieben und unsere Werte brauchen Schutz nicht nur im Krieg, sondern auch in Zeiten von Pandemien und anderen Katastrophen.

Die ungarischen Streitkräfte bieten dazu eine „Lücke“ oder eine langfristige Beschäftigung für diejenigen an, die während der Coronavirus-Epidemie ihren Arbeitsplatz verloren haben, sagte er.

Der Gedenktag ist den Soldaten und Zivilisten gewidmet, die sich für das Überleben und für die Unabhängigkeit Ungarns opfert haben.

Das Parlament erklärte den letzten Sonntag im Mai 2001 zum Nationalfeiertag der ungarischen Helden und belebte teilweise ein Gesetz von 1917, nach dem alle Städte verpflichtet waren, Denkmäler für Soldaten zu errichten, die im Ersten Weltkrieg gestorben sind.

(via MTI, Beitragsbild: MTI/Tamás Kovács)