Panorama

Wer will Ungarisch lernen?

183 Studenten aus 37 Länder werden Ungarisch an der Debrecener Sommeruniversität erlernen. Die Uni eröffnete zum 91. Mal, um Ungarisch als Fremdsprache zu lehren und etwas über die ungarische Kultur und Geschichte zu vermitteln. Die meisten Studenten sind Chinesen, Polen und Amerikaner, der älteste ist 79, der jüngste erst 10.

„Es ist wichtig, dass die Menschen hier ein Bild davon bekommen, wie Ungarn in der Welt gesehen wird.“ – sagte Szabolcs Komolay, stellvertretender Bürgermeister der Stadt. László Csernoch, Vizerektor der Universität Debrecen betonte, dass man durch den Sommerkurs die ungarische Sprache, Kultur, Geschichte „und vielleicht etwas von ungarischer Denkweise“ kennenlernen kann. Nicht nur die Teilnehmerzahl ist in diesem Jahr gestiegen, es wurden auch mehr Stipendien vergeben: etwa 100 Studenten können eine Unterstützung erhalten. Péter Szaffkó, Leiter der Sommeruniversität sagte: es ist kein Zufall, dass die meisten Studenten aus China kamen, da die Universität von Debrecen derzeit mit vier chinesischen Hochschulen zusammenarbeiten.

(Via: mti.hu, Beitragsbild: facebook.com)