Aktuell

Zurück in die Zukunft

Es ist 2022. Fidesz ist wieder zur regierenden Partei gewählt. Welche Titelseiten erscheinen beispielsweise in einem regierungsnahen „Bussi-Bär“ oder in einem Sci-fi Magazin?  Die Ungarische Partei des Zweischwänzigen Hundes (MKKP) hat 15 Zeitungskioske mit den Titelseiten der Zukunft plakatiert.

„Zehn gemeingefährlichen Straßenfeger in Pest“ und „Liste der einflussreichsten Soros-Söldner im Kindergartenalter“ – stehe auf der Titelseite der regierungsnahen „Figyelő“ in 2022. Während „Magyar idők“ nur ein einziges Wort darauf schriebe: „MIGRANTEN“. Im „Nationale Geograf“ seien Titelstorys: „Mit Gebeten gegen den Klimawandel“ und „Die Erde ist doch flach“. Bussi Bär bleibe auch nicht „unabhängig“: das kleine Tier werde 2022 den Kindern helfen, „wie sie Migrantenonkel erkennen“. Auch das liberale Wochenblatt „Magyar Narancs“ könne nicht in seiner heutigen Form bleiben: man werde auf schwarzem Hintergrund lesen „Wir haben uns getäuscht.“ Die 70-jährige Wochenzeitschrift für Frauen „nők lapja“ präsentiere „die schönsten Schnurrbärte von 2022“. Preisträger sei László Kövér, Präsident des Ungarischen Parlaments.

(Via: ketfarkukutya.com, Budapester Zeitung, Beitragsbild: ketfarkukutya.com)