Kultur

25 Jahre „Sziget“ – Man Doki Soulmates Konzert im Budapest Park

Doppeljubiläum im Budapest Park: 25 Jahre nach dem ersten Konzert von Leslie Mandoki und Man Doki Soulmates wird das ebenso 25-jährige Sziget-Festival in Budapest wieder von der Band eröffnet.

Ein spezielles Jubiläum für Leslie Mandoki und Man Doki Soulmates in Budapest Park: Das erste Live-Konzert von Mandoki und den Gründungsmitgliedern seiner „Soulmates“, damals unter dem Namen „Leslie Mandoki’s People“ – Ian Anderson (Jethro Tull), Bobby Kimball (Toto), David Clayton-Thomas (Blood, Sweat & Tears), Bill Evans (Miles Davis Band) und Anthony Jackson – wurde auf der „Freiheitsinsel“ in Budapest veranstaltet. Es war die Eröffnung des Sziget-Festivals, das heute zu den größten in ganz Europa gehört. Hier sind die Soulmates-Konzerte geboren.

Anlässlich dieses Jubiläums sind Leslie Mandoki und die Soumates, eine Band der Superlative, deren Protagonisten es gemeinsam auf 35 Grammys und unzählige Goldene und Platin Auszeichnungen bringen, am 8. August 2017 um 19:00 Uhr im Budapest Park auf die Bühne zu erwarten. Beim Konzert in Budapest unter dem Motto „Wings of Freedom“ wirken u.a. Chris Thompson (Manfred Mann’s Earth Band), Bobby Kimball (Toto), Nick van Eede (Cutting Crew), Randy Brecker, Bill Evans (Miles Davis Band), John Helliwell und Mark Hart (Supertramp), Mike Stern (Blood, Sweat & Tears), Till Brönner, Klaus Doldinger, sowie Melanie C (Spice Girls) und Cory Henry (Snarky Puppy) mit. Zwei Repräsentanten der ungarischen Musikszene, János Bródy und Charlie werden auch mit der Soulmates musizieren.

Für diejenige, die die Wochenkarte für das Sziget-Festival gekauft haben, ist der Eintritt zum Man Doki Soulmates Konzert frei. Karten zum Konzert sind ansonsten bei der Kasse von Budapest Park sowie auf der Webseite www.budapestpark.hu erhältlich.

via mti.hu, mandoki-soulmates.com; Foto: mandoki-soulmates.com