Aktuell

Ritterkreuz des Verdienstordens von Ungarn an Tobias Zech

Für seine als Beispiel dienende Arbeit bezüglich der Entwicklung der ungarisch-deutschen und der ungarisch-bayerischen Beziehungen wurde Herr Tobias Zech mit dem Ritterkreuz des Verdienstordens von Ungarn geehrt.

Tobias Zech (r.) mit dem Ritterkreuz des Verdienstordens von Ungarn und Botschafter Dr. Péter Györkös (l.) (Foto: offizielle Facebook-Seite der Botschaft von Ungarn in Berlin)

Ungarns Präsident, János Áder verlieh das Ritterkreuz des Verdienstordens von Ungarn an Tobias Zech. Die Auszeichnung wurde ihm von Botschafter Dr. Péter Györkös am 24. November in der Botschaft von Ungarn in Berlin überreicht.

Der CSU-Politiker Tobias Zech war 2013-2017 Mitglied des deutschen Bundestages und 2014-2017 Mitglied in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates. Er ist u. a. Mitglied der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung, des Sozialverbandes VDK und der Arbeiterwohlfahrt.

Insbesondere fanden seine als Beispiel dienende Arbeit als Berichterstatter für Fragen der Sinti und Roma als Mitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarates und seine Verdienste bei der Gründung des Deutsch-Ungarischen Jugendwerkes Anerkennung. Tobias Zech hat in seiner Danksagung erläutert, dass er seine Auszeichnung als einen Auftrag für die Zukunft sieht. Am Freitag nahmen an der Verleihung hochrangige Gäste des Bundestags und der Bundesregierung teil.

via offizielle Facebook-Seite der Botschaft von Ungarn in Berlin