Wöchentliche Newsletter

Am Sonntag kann man mit Giro d’Italia-Leader Attila Valter in Budapest mitfahren

Ungarn Heute 2021.06.02.

Attila Valter und Márton Dina, die beiden ungarischen Radrennfahrer der diesjährigen Giro d’Italia werden am Sonntag auf dem Budapester Heldenplatz begrüßt, wo man unter anderem mit ihnen auch gemeinsam Fahrrad fahren kann.

Die beiden Rennfahrer haben eine sehr erfolgreiche Zeit hinter sich: Auf der Tour de Hongrie 2019 wurde Dina Zweiter, und Valter 2020 Erster, und in diesem Jahr konnten beide beim Giro d´Italia mitfahren. Auf der 4. Etappe haben sie gemeinsam erkämpft, an dem Rennen des Tages teilzunehmen, worauf Valter das weiße Trikot für den besten jungen Rennfahrer anziehen konnte. Auf der 6. Etappe kam dann die Sensation: Attila Valter hat als erster Ungar die Führung im Gesamtklassement übernommen und das Rosa Trikot drei Tage lang getragen! Das Rennen hat er letztendlich auf dem 14. Platz beendet.

Giro d'Italia: Attila Valter als erster ungarischer Giro-Leader aller Zeiten!
Giro d'Italia: Attila Valter als erster ungarischer Giro-Leader aller Zeiten!

Attila Valter hat am Donnerstag nach der 6. Etappe auf Giro d´Italia die Führung von Italiener Alessandro De Marchi im Gesamtklassement übernommen. Damit ist der 22 Jahre alte Radrennfahrer der erste ungarische Giro-Leader aller Zeiten. Der Rennfahrer des Teams Groupama-FDJ konnte daraufhin das rosarote Leadertrikot anziehen. Valter stand am Dienstag noch auf Platz 5 im […]Continue reading

Am Sonntag ab 14. Uhr werden die beiden Helden auf dem Budapester Heldenplatz begrüßt und über ihre Erlebnisse erzählen. Am gemeinsamen Radfahren können wegen den Corona-Einschränkungen maximal 500 Menschen teilnehmen.

(Quelle: origo.hu  Bild: MTI – Zsolt Szigetváry)