news letter

Wöchentliche Newsletter

Ungarischer Medizinprofessor von der britischen Königin ausgezeichnet

Ungarn Heute 2021.01.11.

Der in Wales lebende ungarische Medizinprofessor Tamás Szakmány wurde anlässlich des Neujahrs von der britischen Königin Elisabeth II. mit dem „Order of the British Empire“ ausgezeichnet.

Beim Ausbruch der Pandemie haben die Anästhesiologie-Fachärzte eine sehr wichtige Aufgabe übernommen, Professor Szakmány ist der Koordinator der Krankenhausbehandlung der Schwerkranken in Wales geworden. Die Königin hat nun seine effektive Arbeit anerkannt, indem sie ihn mit dem „Order of the British Empire“ ausgezeichnet hat.

Corona-Impfstoff-Entwicklerin Katalin Karikó: "Ich fühlte mich wirklich schlecht, nach Amerika auswandern zu müssen"
Corona-Impfstoff-Entwicklerin Katalin Karikó:

Die ungarische Katalin Karikó, Vizepräsidentin des deutschen Unternehmens BioNTech, sprach in einem Interview gegenüber dem öffentlichen Sender M5 unter anderem über ihre glückliche Kindheit in Ungarn, über die Impfstoff-Entwicklung und verriet auch, warum sie vor 35 Jahren in die USA auswanderte. Katalin Karikó ist auch schon als eine mögliche Nobelpreisträgerin erwähnt worden.  Die ungarische Biochemikerin, […]Continue reading

Professor Szakmány studierte Anästhesiologie an der Universität Pécs. Er kam 2004 nach Großbritannien, um Erfahrungen zu sammeln. Jedoch hat er in Liverpool, wo er arbeitete, erfahren müssen, dass in der Universitätsklinik Pécs Personalabbau bevorstand, weswegen er sich entschieden hat, im Vereinigten Königreich zu bleiben. Er wurde vor fünf Jahren angestellter Arzt und später leitender Arzt der Abteilung für Schwerkranke des Krankenhauses Gwent. Anschließend hat ihn dieUniversität Cardiff zu ihrem Professor berufen.