news letter

Wöchentliche Newsletter

Britische Flugzeuge dürfen nach Ungarn

MTI - Ungarn Heute 2021.01.06.

Die ungarische Regierung hat beschlossen, das Verbot von Passagierflügen aus dem Vereinigten Königreich am Dienstag ab Mitternacht aufzuheben, sagte ein Mitglied des für die Behandlung der Epidemie verantwortlichen operativen Stabes.

Róbert Kiss sagte auf einer regelmäßigen Pressekonferenz am Dienstag, dass ungarische Passagiere bereits geltenden Beschränkungen unterliegen und zur obligatorischen Selbstquarantäne verpflichtet sein werden.

Die in Großbritannien aufgetretene Variante des Corona-Virus hat schon mehrere europäische Staaten erreicht. Darunter die Nachbarländer Slowakei und auch Österreich.

Neue Coronavirus-Mutation nun auch in unseren Nachbarländern nachgewiesen
Neue Coronavirus-Mutation nun auch in unseren Nachbarländern nachgewiesen

In der Slowakei und auch in Österreich hat man die britische Coronavirus-Mutation festgestellt. In Österreich sind auch drei Kinder betroffen. Die neue Corona-Mutation wurde in der Slowakei Anfang der Woche festgestellt, berichtete die slowakische Nachrichtenagentur TASR am Montag unter Berufung auf Gesundheitsminister Marek Krajcí. Nach den von hvg.hu überprüften Informationen berichtete der Leiter des Ministeriums, […]Continue reading

Die derzeit gültigen Corona-Maßnahmen sind bis dem 11. Januar in Kraft. Die Regierung werde in Kürze weitere Entscheidungen zu den Beschränkungen treffen, wie zum Beispiel zur nächtlichen Ausgangssperre, zur Maskenpflicht oder zur Teilnahme an Veranstaltungen.

(Via: mti.hu, Beitragsbild: MTI – Zoltán Balogh)