news letter

Wöchentliche Newsletter

Corona: 181 Tote, 4153 Neuinfizierte

MTI - Ungarn Heute 2020.12.13.

Innerhalb von 24 Stunden seien 181 weitere Patienten an der durch das Coronavirus ausgelösten Lungenkrankheit gestorben, teilte die Regierungswebseite koronavirus.gov.hu am Sonntagmorgen mit. Gleichzeitig stieg die Anzahl der Neuinfektionen um 4153. Bisher gab es in Ungarn 280 400 positive Testergebnisse. Als aktiv infiziert gelten derzeit 192 683 Personen, 7646 bedürfen einer klinischen Behandlung, 606 mit Beatmungsgeräten. Laut des Infektiologen János Szlávik wird die Pandemie in Ungarn voraussichtlich zu Weihnachten ihren Höchststand erreichen.

Bisher sind 6965 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 80 752  sind wieder genesen.

Die Regierung hat 17 Millionen Dosen verschiedener Impfstoffe von verschiedenen Herstellern unter Vertrag genommen. Die Vorregistrierung für die Impfung gegen Coronavirus hat auf der Website vakcinainfo.gov.hu am Dienstag begonnen.

„Die strengen Maßnahmen müssen in Kraft bleiben“ kündigte Viktor Orbán in einem Facebook-Video am Montag an. Demnach bleibt die derzeitige Ausgangssperre  bis zum 11. Januar 2021 in Kraft, es wird keine Ausnahme für den 31. Dezember geben.

Der Premier hat vor vier Wochen die jetzt verlängerten Beschränkungen angekündigt.

  • Ausgangssperre zwischen 20 und 5 Uhr – in dieser Zeit darf man nur zu bestimmten Zwecken den Wohnbereich verlassen
  • Alle Versammlungen sind verboten
  • Restaurants schließen, Lokale dürfen nur noch Abhol- und Lieferdienste anbieten

Weitere Maßnahmen finden Sie HIER.

Die Coronavirus-Pandemie ist noch nicht vorbei! Deshalb bleibt es unverändert wichtig, sich und andere vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 zu schützen und die sogenannte AHA-Formel zu beachten.

Abstand halten – Hygiene beachten – Maske tragen!!!!

(via koronavirus.gov.hu, MTI/Zoltán Balogh)