news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Eurotrade legt Grundstein für 5-MW-Solarpark

MTI - Ungarn Heute 2019.04.24.

Die ungarische Eurotrade legte den Grundstein für ihren 5-MW-Solarpark in Környe im Nordwesten Ungarns. Geschäftsführer Attila Szűcs sagte, dass die 1,6 Milliarden Forint (5 Mio. EUR) Investition aus eigenen Mitteln und einem 10-jährigen Darlehen der Takarékbank finanziert wurde – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Eurotrade plant, bis Ende September fast 20.000 Solarmodule auf einer Fläche von 8 Quadratkilometern zu installieren. Das Unternehmen erwartet, dass sich seine Kosten innerhalb von 8-9 Jahren amortisieren werden, unterstützt durch einen 20-jährigen Strombezugsvertrag mit dem Übertragungsnetzbetreiber Mavir.

Die Eurotrade-Gruppe entwickelt 30 MW solare Stromerzeugungskapazität, beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiter und erzielte 2018 einen Umsatz von fast 15 Milliarden Forint.

(Via: mti.hu, übersetzt von balaton-zeitung.info, Beitragsbild: azuzlet.hu)