Wöchentliche Newsletter

Foto von Orbán und Mészáros auf das Szegeder Gefängnis projiziert

Ungarn Heute 2021.06.09.

„Vor dem Gefängnis von Szeged sage ich ihnen, was mit den Dieben passieren würde, wenn wir an die Macht kommen. Die Wände müssen an diese Gesichter gewöhnt werden. Lassen Sie die Diebe bezahlen! Wohlergehen für alle Ungarn!“ – schrieb Péter Jakab, Vorsitzender von Jobbik, in einem Facebook-Post.

Jakab hält sogar seine Hände, als ob er in Handschellen wäre.

Im Mai projizierte der Politiker eine ganz  ähnliche Botschaft an Mészáros und „seinen Freund“, den Ministerpräsidenten, an die Wand des Parlaments: „Lasst die Diebe zahlen!“

Fidesz-Abgeordnete verließen Sitzungssaal wegen Oppositionspolitiker
Fidesz-Abgeordnete verließen Sitzungssaal wegen Oppositionspolitiker

Die Parlamentsabgeordneten der Regierungsparteien Fidesz und der Christdemokraten haben den Sitzungssaal verlassen, als sich Oppositionspolitiker Péter Jakab nach den Schlagabtauschen der vergangenen Wochen erneut zu Wort gemeldet hat. „Der Schnurrbart, die Krawatte sind auf ihrem Platz, wenn auch das Nervensystem dem Druck standhält, dann schießen wir los“ – so sprach Jobbik-Vorsitzender Jakab Parlamentspräsidenten László Kövér […]Continue reading

(Via: 24.hu, Titelbild: Facebook Seite von Jakab)