news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Grenzübergänge bei Bajánsenye und Kétvölgy offen für Ungarn und Slowenen

MTI - Ungarn Heute 2020.04.02.

Die ungarisch-slowenischen Grenzübergänge in Bajánsenye und Kétvölgy wurden am Donnerstagmorgen für Ungarn und Slowenen wieder geöffnet, sagte Außenminister Péter Szijjártó. 

Alle Übergänge an der ungarisch-slowenischen Grenze wurden Mitte März im Rahmen restriktiver Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung der Coronavirus-Epidemie geschlossen, sagte der Außenminister auf Facebook.

„Dies verursachte den Menschen in den Regionen Rábavidék und Muravidék ernsthafte Probleme, da viele von ihnen auf die andere Seite der Grenze pendelten und viele von ihnen Weinberge im Nachbarland haben“, sagte er.

„Auf ihre Bitte hin öffnen wir die Grenzübergänge in Kétvölgy und Bajánsenye wieder … damit sie die für die Herbsternte erforderlichen Frühlingsarbeiten durchführen können“, fügte er hinzu.

(Beitragsbild: Csörnyeföld am 17. März 2020. Foto von MTI – György Varga)