news letter

Wöchentliche Newsletter

Impfzentrum in Budapest ausgeraubt

Ungarn Heute 2021.03.30.

Nach Angaben der Polizei wurde am Sonntagmorgen ein Impfzentrum im 16. Bezirk von Budapest ausgeraubt. Patrouillen nahmen zwei Männer am Tatort fest und ein dritter Verdächtigter wurde in der Nähe gefasst.

Die Täter nahmen FFP-Masken, Gummihandschuhe, Handdesinfektionsmittel, Schutzkleidung, ein Blutdruckmessgerät und ein Tourniquet mit. Die Polizei wies darauf hin, dass die Kriminellen keinen Zugang zu den Impfstoffen hatten.

Sie betonten auch, dass die Polizeibehörde des 16. Bezirks ein Verfahren wegen Verdachts auf Diebstahl eingeleitet habe.

(Via: Hungary Today – Márton Jász, Beitragsbild: János Vajda/MTI)