news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Inhaltsfehler in den Ausschreibungsunterlagen

MTI - Ungarn Heute 2020.08.04.

Die ungarische Behörde für das öffentliche Beschaffungswesen hat es abgelehnt, die Ausschreibungsunterlagen für die  Sanierung der Budapester Kettenbrücke anzunehmen, und es hat dabei inhaltliche Fehler angeführt, schrieb die Tageszeitung Magyar Nemzet.

Das Papier zitierte die städtische Fraktion der regierenden Fidesz-Partei, dass die Oppositionsführung von Budapest nach mehr als sechsmonatiger Verzögerung immer noch keine Ausschreibung mit angemessenem Inhalt für die „dringend benötigte Sanierung der Brücke“ durchgeführt habe.

Konflikte um die Renovierung der Budapester Kettenbrücke

 

Der Vorstand des Budapester Verkehrszentrums (BKK) genehmigte am 24. Juli die Ausschreibungsunterlagen für das Projekt.

(Via: mti.hu, Beitragsbild: pixabay)