Wöchentliche Newsletter

Kettenbrücke für den Verkehr ab Mittwoch gesperrt

Zsófia Nagy-Vargha 2021.06.15.

Die Kettenbrücke in der Budapester Innenstadt wird ab Mittwoch um 4 Uhr morgens wegen Renovierungsarbeiten, die für 18 Monate geplant sind, vollständig für den Verkehr gesperrt. Auch öffentliche Verkehrsmittel werden umgeleitet.

Nach früheren Informationen der Budapester Verkehrsgesellschaft BKK könnte der Fahrzeugverkehr im Dezember 2022 wieder aufgenommen werden, während Fußgänger die Brücke erst nach Abschluss der Renovierungsarbeiten im August 2023 wieder betreten dürfen.

MTI/Mónus Márton

MTI/Mónus Márton

MTI/Mónus Márton

MTI/Mónus Márton

Die Sanierung der Brücke umfasst die Rekonstruktion der mittleren Fahrspuren und der Gehwege, die Reparatur der Stahlkonstruktionen und der Schienen, die Neuisolierung der Kettenkammern und die Gewährleistung des Schutzes vor Überflutung.

Umbau des Budapester Donauufers beginnt
Umbau des Budapester Donauufers beginnt

Die Neugestaltung des Donauufers zwischen der Kettenbrücke und der Margarethenbrücke im Zentrum von Budapest wird am kommenden Montag beginnen und mehrere Monate dauern, teilte die Budapester Verkehrsgesellschaft BKK mit.  In der ersten Phase des Projekts wird das untere Donauufer zwischen dem Parlament und der Margarethenbrücke fußgängerfreundlicher gestaltet, indem derzeit ungenutzte überdachte Flächen beseitigt werden. Ein […]Continue reading

Die ikonischen Löwenstatuen der Brücke werden ebenfalls restauriert und die gesamte Konstruktion wird mit einem neuen LED-Beleuchtungssystem ausgestattet.

(Fotos: MTI – Balázs Mohai)