news letter

Wöchentliche Newsletter

Kettenbrücke wird für Fußgänger zweieinhalb Jahre lang gesperrt

Zsófia Nagy-Vargha 2021.03.12.

Das Budapester Wahrzeichen, die Kettenbrücke, wird für Fußgänger ab dem kommenden Mittwoch geschlossen sein, bis die Renovierung abgeschlossen ist (2023), teilte das Budapester Verkehrszentrum mit. Die Brücke wird ab Mitte Juni auch für den Autoverkehr gesperrt sein.

„Fußgänger können die Kettenbrücke erst überqueren, wenn die Renovierung im Jahr 2023 abgeschlossen sein soll. Das festliche lange Wochenende ist daher eine großartige Gelegenheit, einen Abschiedsspaziergang zu unternehmen“, fügten sie hinzu.

Günstiges Angebot für die Kettenbrückensanierung erhalten
Günstiges Angebot für die Kettenbrückensanierung erhalten

Die Ausschreibung der Stadt Budapest für die Renovierung des Wahrzeichens, der Kettenbrücke, hat ein günstiges Angebot für die Durchführung der Arbeiten erhalten, wodurch die Kosten des Projekts erheblich niedriger ausfallen könnten als erwartet, teilte das Bürgermeisteramt in einer Erklärung am Donnerstag mit. Das letzte Gebot von 26,8 Milliarden Forint (75,3 Millionen Euro) ist 8,5 Milliarden […]Continue reading

Vom 13. bis 15. März, ist die Kettenbrücke jedoch nur für Passanten zugänglich. Unter anderem erwartet die Stadt die Besucher mit einer kostenlosen Plakatausstellung und einem Schatzsuchspiel, das telefonisch gespielt werden kann.

Die Brücke soll erst im Dezember 2022  für Fahrzeuge wieder geöffnet werden, und der gesamte Umbau soll im August 2023 abgeschlossen sein.

(Via: mti.hu, Bild: hince – Pixabay)