1MU

Mehr als 50 Prozent der Autobahnen sind sanierungsbedürftig

Die drei Hauptverkehrsadern, die Autobahnen M1, M3 und M7 stammen aus den 70er und 80er Jahren – warnt „euronews“ in seinem Bericht aus Ungarn. Der Nachrichtensender fragte darüber auch Norbert Sándor Pécsi, Sprecher der Firma „Hungarian Road Inc“, er führt aus: „Mehr als die Hälfte der Straßen dieses Landes müssen komplett saniert werden. Lediglich 10-15 Prozent der Fahrbahnen sind in einem guten oder akzeptablen Zustand.“ Allein über die Autobahn M1, die Budapest mit Wien verbindet, rollen täglich mehr als 80.000 Fahrzeuge- Busse und LKWs eingeschlossen.

(Via: euronews.com, Beitragsbild: MTI – Sándor Szabó)