news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

„Informationskampagne der Regierung ist exakt und wahrheitsgemäß“

MTI - Ungarn Heute 2019.02.22.

Die Werbekampagne der ungarischen Regierung zu den „Brüsseler Plänen“ enthält exakte, wahrheitsgemäße Aussagen – sagte Gergely Gulyás, Minister des Ministerpräsidentenamtes, am Donnerstag auf einer regelmäßigen Pressekonferenz.

Europäische Beamte, die Europäische Kommission und die Europäische Volkspartei (EVP) sollten alle zur Selbstkritik fähig sein, sagte er.

Der parlamentarische Zyklus der EU, der kurz vor dem Ende steht, lässt sich am besten mit „fehlgeschlagenen Versuchen“ beschreiben, Migranten außerhalb und Großbritannien innerhalb der Gemeinschaft zu halten – so Gulyás.

Gulyás fügte hinzu: Präsident Jean-Claude Juncker, der auf den Plakaten zu sehen ist, habe alles getan, um die regierende Fidesz-Partei Ungarns aus der EVP zu verbannen, und er hat diese Absicht während des Wahlkampfs öffentlich erklärt. „Fidesz war aber der EVP jeher treu“, sagte der Minister.

Juncker und Daul kritisieren Medienkampagne Ungarns

Der Minister kündigte an: die Regierung werde jeden Wähler per E-Mail aufsuchen, um sie über die Einzelheiten der Kampagne zu informieren.