news letter

Wöchentliche Newsletter

Neue Lieferung des Sputnik-Impfstoffs soll nächste Woche eintreffen

MTI - Ungarn Heute 2021.04.27.

Eine neue Lieferung russischer Sputnik V-Impfstoffe wird voraussichtlich bald in Budapest eintreffen, sagte Außenminister Péter Szijjártó am Dienstag.

Wir möchten den Menschen so schnell wie möglich wieder normale Lebensumstände bieten, und dies erfordert eine Intensivierung der Impfkampagne, die im europäischen Vergleich bereits herausragend ist…

so Szijjártó auf seiner Facebook-Seite. Ein staatlicher Frachtflug soll 480.000 Dosen Sputnik von Moskau nach Budapest bringen. Die Lieferung umfasst 200.000 erste Dosen und 280.000 zweite Dosen.

Dann werde Russland seine vertragliche Verpflichtung zur Erstkomponenten-Impfstoffversorgung erfüllt haben und insgesamt eine Million Ungarn würden Sputnik Impfungen erhalten haben.

Fast 1,5 Millionen Impfstoffe sollen aus Russland und China eintreffen
Fast 1,5 Millionen Impfstoffe sollen aus Russland und China eintreffen

In den nächsten zehn Tagen sollen rund 1,48 Millionen Impfstoffe aus Russland und China nach Ungarn kommen, sagte Außenminister Péter Szijjártó am Mittwoch. Nach Konsultationen mit dem Regionaldirektor der WHO für Europa, Hans Kluge, erklärte Szijjártó auf einer gemeinsamen Pressekonferenz, dass am Samstag 600.000 Impfstoffe aus China eintreffen sollen. Dies ist die größte Lieferung seit […]Continue reading

Die verbleibenden 200.000 Dosen von Zweitkomponenten-Impfungen, die den Impfschutz derjenigen Personen  vervollständigen, die von der aktuellen Lieferung die erste Impfung erhalten, werden voraussichtlich in wenigen Wochen eintreffen.

Die Zeit hat gezeigt, dass die Entscheidung, auch Impfstoffe aus Russland zu kaufen, die richtige war

so der Außenminister.

(Via: MTI, Beitragsbild: Zsolt Czeglédi/MTI)