news letter

Wöchentliche Newsletter

Oberbürgermeister: Bürgerhaushalt vertieft die Demokratie

MTI - Ungarn Heute 2021.04.18.

Der Bürgerhaushalt, eine neue Form des politischen Engagements, vertiefe die Demokratie, sagte Gergely Karácsony, Oberbürgermeister von Budapest, bei der ersten Sitzung des Bürgerhaushalts der Stadt, die am Samstag online stattfand.

Karácsony sagte, dass die Bürger in diesem „wichtigen Experiment“ ihre Meinung direkt äußern können und fügte hinzu, dass niemand über die Budapester hinweg Entscheidungen treffen würde.

Er sagte, dass viel Zeit und Energie nötig sei, um einen Bürgerhaushalt durchzuführen, und er dankte allen, die ihre Freizeit dem Projekt gewidmet haben.

Bau einer neuen U-Bahn-Linie beginnt in Budapest
Bau einer neuen U-Bahn-Linie beginnt in Budapest

Der Bau des ersten Abschnitts der Budapester U-Bahnlinie 5 hat mit Explorationsbohrungen am Kálvin-Platz begonnen, teilte das Budapester Entwicklungszentrum (BFK) MTI am Mittwoch mit. Die neue Anlage werde zwei südliche S-Bahnlinien mit den U-Bahnlinien 3 und 4 verbinden. Der Tunnel wird unter den beiden U-Bahn-Stationen Kálvin-Platz in einer Tiefe von fünfzig Metern ankommen. Balázs Fürjes, […]Continue reading

Der stellvertretende Bürgermeister Gábor Kerpel-Fronius sagte, dass aus Hunderten von eingegangenen Vorschlägen etwa 150 in drei Kategorien zur Abstimmung gestellt werden: Grünprojekte, Sozial- und Ausbildungsbereiche sowie Ideen für Projekte, die mindestens drei Bezirke der Hauptstadt umfassen. Für jeden Vorschlag in den ersten beiden Kategorien stehen 50 Millionen Forint (138.000 Euro) zur Verfügung, für stadtweite Projekte 250 bis 250 Millionen.

Bei der Erstellung des Beteiligungsbudgets werde nicht zwischen Oppositions- und Pro-Regierungsbezirken unterschieden, fügte er hinzu.

(via MTI, Beitragsbild: MTI/Szilárd Koszticsák)