news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Orbán und Morawiecki laden Alle in einer gemeinsamen Videobotschaft zur Feier ein

MTI - Ungarn Heute 2019.03.13.

Vor dem Nationalfeiertag Ungarns am 15. März zum Gedenken an die ungarische Revolution von 1848 haben der ungarische und der polnische Premierminister über die Freundschaft der beiden Nationen in einer gemeinsamen Videobotschaft gesprochen, die auf Viktor Orbáns Facebook-Seite veröffentlicht wurde. Mateusz Morawiecki wird bei den Feierlichkeiten am Freitag Ehrengast sein.

Der ungarische Premier sagte: der 15. März sei eine Feier der ungarischen Freiheit und „der Helden, die, wenn es nötig war, für die ungarische Freiheit ihr Leben gaben“. Orbán stellte fest, dass mehrere hundert Polen in der Mitte des 19. Jahrhunderts auf Ungarns Seite gekämpft hatten, und fügte hinzu, die Polen hätten sich im Kampf um die Freiheit immer mit den Ungarn zusammengeschlossen.

Morawiecki betonte, dass die Freundschaft zwischen Ungarn und Polen Jahrhunderte alt ist. Er fügte hinzu, dass diese Freundschaft immer mehr in die Zukunft wies. „Wir sind froh, so treue und „erprobte“ Freunde bei den Ungarn zu haben“, sagte er und fügte hinzu, dass die Zukunft sowohl für Ungarn als auch für Polen besser sein wird.

(Beitragsbild: Tamás Kovács – MTI)