Wöchentliche Newsletter

Papst Franziskus erzählte seinen Lieblingswitz über Ungarn

Zsófia Nagy-Vargha 2021.09.13.

„Das ist der Moment, in dem mir der Papst am Flughafen seinen Lieblingswitz über Ungarn erzählt“ twitterte Eduard Habsburg, ungarischer Botschafter beim Heiligen Stuhl, im Vatikan.

Papst Franziskus soll am Sonntag gut gelaunt in Budapest angekommen sein, denn er erzählte gleich nach der Landung einen Witz. Das schrieb zumindest Eduard Habsburg, deutsch-ungarischer katholischer Schriftsteller und ungarischer Botschafter beim Heiligen Stuhl, im Vatikan auf Twitter.

Papst Franziskus: "Gott segne Ungarn!"
Papst Franziskus:

Am letzten Tag des 52. Internationalen Eucharistischen Kongresses (NEK) ist Papst Franziskus in Budapest angekommen, um die Abschlussmesse des religiösen Ereignisses von historischer Bedeutung auf dem Heldenplatz zu zelebrieren. Mehr als 100.000 Gläubige warteten auf ihn. Continue reading

Das auf Twitter gepostete Foto zeigt Eduard Habsburg, der gerade über den Witz lacht.

Warum werden wir im Himmel Ungarisch lernen? Weil es eine Ewigkeit dauert, bis man sie erlernen kann!

Papst Franziskus verließ Budapest am Nachmittag nach der Abschlussmesse des Internationalen Eucharistischen Kongresses.

Orbán bat Franziskus, das christliche Ungarn nicht verloren gehen zu lassen
Orbán bat Franziskus, das christliche Ungarn nicht verloren gehen zu lassen

Wie der Pressesaal des Papstes nach dem Treffen bekannt gab, seien die Gespräche „programmgemäß“ und in einer „herzlichen Atmosphäre“ verlaufen. Continue reading

(Via: hvg.hu, Twitter, Titelbild: MTI – Gergely Botár)