Wöchentliche Newsletter

Schloss Esterházy in Tata öffnet nach Renovierung wieder seine Tore – Fotos!

Ungarn Heute 2021.05.21.

Nach dreijähriger Renovierung wird in Kürze das Schloss Esterházy in Tata den Besuchern wieder zugänglich sein. Im Rahmen des Projekts wurde das Hauptgebäude, der Südflügel des kleinen Schlosses sowie der mehr als 16 Tausend Quadratmeter große Schlosspark erneuert.

Die Innenräume des Schlosses wurden zeitgetreu eingerichtet, in den neuen Ausstellungsräumen wird man unter anderem die Geschichte des Schlosses und der Familie Esterházy kennenlernen können. Darüber hinaus werden auch die diplomatischen Ereignisse und Besuche von Herrschern präsentiert, welche im Schloss stattgefunden haben: Unter anderem waren die Kaiser Franz II., Franz Joseph I, Wilhelm II., sowie Karl I. hier zu Besuch.

Ungarns Burgen und Schlösser erhalten ihren alten Glanz zurück
Ungarns Burgen und Schlösser erhalten ihren alten Glanz zurück

Zahlreiche ungarische Burgen und Schlösser werden dank eines staatlichen Programms renoviert bzw. ausgebaut. Nach den bereits abgeschlossenen Projekten kommen 2021 weitere dazu. Die meisten Schlösser in Ungarn wurden in den Jahrzehnten des Kommunismus vernachlässigt, umgebaut und ihrer Einrichtung beraubt. Die schönen mittelalterlichen Burgen wurden hingegen bereits um die Wende des 17. und 18. Jahrhunderts von […]Continue reading

Bei den Ausstellungsführungen können die Besucher die Bibliothek, die Appartements der Grafen und Gräfinnen, die Spielzimmer der Kinder, sowie die beiden Badezimmer des Schlosses besichtigen, welche erhalten geblieben sind. Darüber hinaus wird man auch die restaurierte Kapelle mit dem 200 Jahren alten Altar anschauen können. Das Hauptgebäude, der Innenhof sowie der Park des Schlosses wird auch als Veranstaltungsort dienen. Im Gebäude ist zudem ein elegantes Café errichtet worden.

Quelle: Magyar Építők  Bild: Bernát Benjámin / magyarepitok.hu

Bernát Benjámin / magyarepitok.hu

Bernát Benjámin / magyarepitok.hu

Bernát Benjámin / magyarepitok.hu

Bernát Benjámin / magyarepitok.hu

Bernát Benjámin / magyarepitok.hu