Wöchentliche Newsletter

Soldaten an den Impfstellen eingesetzt

Zsófia Nagy-Vargha 2021.11.23.

Die ungarischen Streitkräfte haben Soldaten zur Unterstützung des Personals an den Coronavirus-Impfstellen während der nationalen Impfkampagne in dieser Woche eingesetzt, teilte das Verteidigungsministerium am Montag mit.

Zusätzlich zu den 300 Soldaten, die die COVID-Maßnahmen schon seit der ersten Corona-Welle unterstützen, wurden 480 weitere Soldaten zu den  Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen geschickt. Damit unterstützen nun rund 800 Soldaten das Gesundheitssystem an 79 Standorten.

Impfkampagne startet, lange Schlagen vor Krankenhäusern
Impfkampagne startet, lange Schlagen vor Krankenhäusern

Vom 22. bis 28. November findet an den Impfstellen von Ungarns Krankenhäusern zwischen 7 und 19 Uhr eine Impf-Aktionswoche statt.Continue reading

Die den Krankenhäusern zugewiesenen Soldaten helfen bei logistischen Aufgaben, Temperaturkontrollen, der Weiterleitung von Patienten an den richtigen Ort sowie bei Verwaltungs- und Transportaufgaben.

(Via: mti.hu, Titelbild: MTI – Péter Komka)