news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Staatsschuldenquote sank auf 70,8 %

MTI - Ungarn Heute 2019.04.01.

Die Staatsverschuldung Ungarns, gemessen am BIP, lag Ende des letzten Jahres bei 70,8 Prozent – laut den von der Nationalbank von Ungarn (MNB) veröffentlichten Daten.  Die ungarische Verfassung verlangt, dass die Schuldenquote am Jahresende jedes Jahr sinkt, bis sie 50 Prozent erreicht.

Ungarns Haushaltsdefizit – berechnet nach den Rechnungslegungsvorschriften der Europäischen Union – belief sich im vergangenen Jahr auf 2,2 Prozent des BIP – dies teilte das Statistische Bundesamt (KSH) mit. In absoluten Zahlen belief sich das Defizit auf 934 Milliarden Forint (2,9 Milliarden EUR).

(Beitragsbild: 24.hu)