news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Streikwarnung: Pädagogen sind enttäuscht

Ungarn Heute 2020.01.31.

Die Gewerkschaft der Pädagogen (PSZ) hat einen Streikausschuss gebildet. Zuletzt hatten die Lehrer Ende November vor den zuständigen Ministerien demonstriert und ihre Forderungen in eine Petition gefasst – berichtet Budapester Zeitung.

Weil sie weder eine Antwort erhielten noch irgendeine Maßnahme von Regierungsseite ergriffen wurde, soll den Forderungen nun mit einer Streikandrohung Nachdruck verliehen werden. So beanstanden die Pädagogen, dass sich ihre Bezüge nicht am jeweiligen Mindestlohn ausrichten, sondern 2014 festgezurrt wurden. Ein Streik wird freilich schwierig, weil die Lehrer ein „Mindestmaß an Dienstleistungen“ erbringen müssen und auf Gerichtsurteile angewiesen sind, wenn sie keine illegalen Aktionen vornehmen wollen. Faktisch als Gegengewicht gegen die Gewerkschaft PDSZ hatte die Regierung die PSZ im vergangenen Jahr zu ihrem strategischen Partner erklärt.

(Via: Budapester Zeitung, Beitragsbild: PSZ)