Wöchentliche Newsletter

Tennis: Babos rückt nach vorne, Fucsovics bleibt auf Platz 44

Zsófia Nagy-Vargha 2021.05.17.

Der ungarische Tennisspieler Nr.1 Márton Fucsovics hält seine Position von letzter Woche und ist auf Platz 44 der aktuellen Weltrangliste der Herren. Der nächste ungarische Spieler in der Rangliste, Attila Balázs, bleibt auf Platz 106. Am heutigen Montag spielt Márton schon in der Schweiz, nachdem er am Freitag mit dem Schweizer Star-Spieler Roger Federer tranierte. 

Der Serbe Novak Djokovic führt weiterhin die Weltrangliste an, Zweiter ist der Russe Danyiil Medvedev und Dritter der Spanier Rafael Nadal, der Djokovic im Finale am Sonntag in Rom besiegte.

Márton Fucsovics: "Mein Traum ist es, eines Tages ein Top 10-Spieler zu sein“ - Kurzfilmpremiere!
Márton Fucsovics:

„Von meinem ersten Training wollte man mich nach Hause schicken, da ich noch kleiner war als das Netz“, erzählt Ungarns Tennisspieler Nr.1. in einem Kurzfilm der Freunde von Ungarn Stiftung. Márton Fucsovics fügt schnell hinzu: „Dann sah aber der Trainer, dass ich die Bälle ganz gut treffe“. So begann der heute 29-jährige Profi seine Tennis-Karriere […]Continue reading

Fucsovics traf letzte Woche auf den Österreicher Dominic Thiem (4.) in der zweiten Runde des ATP-Masters-1000-Turniers in Rom, erlitt aber eine Niederlage. Fucsovics hatte einen deutlich besseren Start und nahm Thiem direkt im ersten Spiel den Aufschlag ab. Im zweiten Satz war er sogar nur 2 Punkte vom Sieg entfernt, unterlag seinem Gegner jedoch 6:3, 6:7, 0:6. Am heutigen Montag spielt Fucsovics schon in der Schweiz, gegen Vhristian Garin aus Chile (22.) nachdem er am Freitag mit dem Schweizer Star-Spieler Roger Federer tranierte.

 

A bejegyzés megtekintése az Instagramon

 

FM (@fucsovicsmarci) által megosztott bejegyzés

Bei den Damen ist die beste Ungarin weiterhin Tímea Babos, die ihre Position  verbessern konnte und auf Platz 107 steht.