Wöchentliche Newsletter

Ungarischer Mann, der sich 11 Jahre lang der Polizei entzog, wurde in Deutschland festgenommen

MTI - Ungarn Heute 2021.06.02.

Ein Mann der Top-50-Fahndungsliste Ungarns, der sich seit elf Jahren vor den Behörden versteckt hielt, ist in Deutschland festgenommen worden, teilte police.hu mit.

Das Nationale Ermittlungsbüro sagte, der 33-Jährige habe als Teil einer Bande einen bewaffneten Raubüberfall begangen, wonach ein Gericht in Székesfehérvár Haftstrafen von 11 Jahre für bewaffneten Raubüberfall und 2 Jahre für andere Verbrechen verhängte. Er flüchtete im November 2010 und ein Europäischer Haftbefehl wurde ausgestellt.

Ungarischer Menschenschmuggler in Deutschland festgenommen
Ungarischer Menschenschmuggler in Deutschland festgenommen

Die deutsche Polizei hat einen verurteilten ungarischen Menschenschmuggler im Südwesten Deutschlands festgenommen, teilte die Website Police.hu am Montag mit und fügte hinzu, dass Auslieferungsverfahren im Gange seien. Der Mann wurde im Januar dieses Jahres vom örtlichen Gericht im südungarischen Szeged zu vier Jahren Gefängnis verurteilt. Er versteckte sich in Waldbronn in Baden-Württemberg, wo er festgenommen […]Continue reading

Ermittler kontaktierten die österreichischen und deutschen Behörden innerhalb des „European Network of Fugitive Active Search Teams“ (ENFAST), und er wurde in Füssen, Deutschland, unter einer anderen Identität entdeckt.

Eine koordinierte Festnahme durch die deutsche, österreichische und ungarische Polizei fand am Montag im bayerischen Schwangau statt.

(Via: MTI, Beitragsbild: 4711018 – Pixabay)