Wöchentliche Newsletter

Veszprém und Balatonfüred planen gemeinsame Kulturhauptstadtsprogramme

MTI - Ungarn Heute 2021.01.23.

Die Städte Veszprém und Balatonfüred in Westungarn planen die Ausrichtung gemeinsamer Veranstaltungen im Jahr 2023, wenn Veszprém eine der Kulturhauptstädte Europas sein wird, teilte Tibor Navracsics, der für die Veranstaltung zuständige Regierungskommissar auf einer Pressekonferenz mit.

Die beiden Städte veranstalteten 2020 ein erfolgreiches Filmpicknick und planen, die Veranstaltung für das ECC zu erweitern und daneben ein Filmfestival zu organisieren, sagte Tibor Navracsics.

2020 wurden zahlreiche Seen-Radwege in Ungarn ausgebaut und erneuert
2020 wurden zahlreiche Seen-Radwege in Ungarn ausgebaut und erneuert

In diesem Jahr wurde unter anderem der Radweg rund um den Theiß-See fertiggestellt, die Verbindung Budapest-Plattensee fortgesetzt sowie der Plattensee-Radweg modernisiert – teilte das Ministerium für Innovation und Technologie (ITM) mit. Die spektakulärste verwirklichte Entwicklung in diesem Jahr war die Strecke zwischen Tiszafüred und Poroszló mit einer der schönsten Fahrradbrücken des Landes. Dank der im […]Continue reading

Jahrhunderte alte gute Beziehungen zwischen den Städten und eine starke Verbindung zwischen Veszprém und der Region des Plattensees sind ein guter Ausgangspunkt für eine solche Zusammenarbeit, sagte Navracsics.

Der Bürgermeister von Balatonfüred, István Boka, sagte, dass Veranstaltungen für das ganze Jahr geplant sind, zusammen mit der notwendigen infrastrukturellen Entwicklung. Sie hoffen auch, die neuen Programme in den Jahren nach 2023 aufrechtzuerhalten, fügte er hinzu.

(via MTI, Beitragsbild: facebook)