Wöchentliche Newsletter

Orbán: Die heutigen Erben der Soldaten von 1848 sind die Ärzte und Pfleger

Ungarn Heute 2021.03.15.

Ministerpräsident Viktor Orbán hat das Ungarntum der Welt anlässlich des Nationalfeiertags in einem Brief begrüßt. Die Nation brauche den gleichen Glauben und Mut wie vor 173 Jahren, um gegen den heutigen unsichtbaren Feind kämpfen zu können.

Laut dem Premier haben die Ungarn aus den Kämpfen der Vergangenheit gelernt, dass die Freiheit keine Ideologie, sondern ein mit Blut geschaffenes Recht sei, nach dem die Ungarn ihre Sprache nutzen, ihr außergewöhnliches Erbe pflegen, sowie ihr Leben nach ihrer eigenen Denkgewohnheit einrichten können. Die Ereignisse vor 173 Jahren lassen uns heute wissen, dass die Verbesserung unseres Schicksals immer in den Händen von denen sei, die für den Aufstieg der ungarischen Nation etwas tun können, wollen und auch den Mut dafür haben:

Mit demselben Glauben und Mut müssen wir auch heute standhalten, wann wir gegen die wiederkehrenden Wellen eines unsichtbaren Feindes kämpfen müssen.

12 Punkte der ungarischen Revolutionäre von 1848
12 Punkte der ungarischen Revolutionäre von 1848

Die revolutionäre Welle aus Paris erreichte rasch, nur in zwei Tagen das Zentrum des intellektuellen Lebens der Ungarn. Die Hauptorganisatoren der Pest-Bewegung waren junge Intellektuelle (Sándor Petőfi, Pál Vasvári, Mór Jókai). Laut Petőfis Tagebuch wurde der „Aktionsplan“ der Revolution im Pilvax-Café geboren (die Zwölf Punkte), die ihre Forderungen zusammenfassten. Hier schrieb Petőfi das berühmte revolutionäre […]Continue reading

Orbán hob hervor, dass die heutigen Erben der Soldaten von 1848 die Ärzte, Pfleger, Wissenschaftler, Polizisten sowie die zehn- und hunderttausenden von Menschen seien, welche tagtäglich zur Arbeit gehen und in ihrem Beruf standhalten.

15. März: Nationalflagge vor dem Parlament gehisst
15. März: Nationalflagge vor dem Parlament gehisst

Die Nationalflagge wurde am Montagmorgen vor dem Parlament mit militärischen Ehren gehisst, anlässlich des Jahrestages der ungarischen Anti-Habsburger-Revolution, die am 15. März 1848 begann. Wie im letzten Jahr wurden alle anderen staatlichen Gedenkfeiern aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt. Obwohl die Kossuth- und Széchenyi-Preise auch zu einem späteren Zeitpunkt vergeben werden, werden die Namen der Empfänger heute […]Continue reading

In dem Video auf seiner Social-Media-Seite sagte Orbán in Bezug auf die derzeitige Corona-Krise, dass wir unseren Kindern und Enkelkindern mit einem guten Beispiel vorangehen müssen, sodass sie sich zurückerinnern werden können, wie es im Jahre 2021 war, als ihre Eltern und Großeltern in der schwierigen Situation standhalten konnten.

Quelle: index.hu  Bild: Orbán Viktor – Facebook