news letter

Wöchentliche Newsletter

1% – Steuerspenden an NGOs und Kirchen stiegen 2020 um 5%

Zsófia Nagy-Vargha 2021.04.05.

1% Steuerspenden: Etwa 2,2 Millionen Steuerzahler in Ungarn haben sich im vergangenen Jahr dafür entschieden, 1% ihrer Einkommenssteuer an Wohltätigkeitsorganisationen oder Kirchen zu spenden. Das bedeutet einen Anstieg von 5% im Vergleich zu 2019 – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Nach den ungarischen Steuergesetzen haben Steuerzahler die Möglichkeit, 1% ihrer Einkommenssteuer an NGOs und ein weiteres Prozent an Kirchen zu spenden.

Ungarische katholische Kirche hilft Kroatien
Ungarische katholische Kirche hilft Kroatien

Die ungarische katholische Bischofskonferenz (MKPK) und ihre Wohltätigkeitsorganisation senden Hilfe nach Kroatien und haben eine Spendenaktion gestartet, um den Opfern des Erdbebens zu helfen. MKPK spendet der Stadt (Sziszek) 10 Millionen Forint (27.450 EUR), um den Wiederaufbau zu unterstützen. Caritas Hungarica, die Wohltätigkeitsorganisation von MKPK, teilte in einer Erklärung mit, dass das Erdbeben fünf Schulen […]Continue reading

Die Steuerzahler spendeten im Jahr 2020 insgesamt 18,6 Milliarden Forint (51,2 Mio. Euro) an irgendeine Art von Organisation.

Kanadischer Ungar spendet in Testament große Summe an ungarisches Krankenhaus
Kanadischer Ungar spendet in Testament große Summe an ungarisches Krankenhaus

Ein kanadischer Ungar spendete der kardiologischen Abteilung der „Géza Hetényi Krankenhaus Stiftung“ in Szolnok 300.000 kanadische Dollar (200.665 EUR). István Gulácsi schrieb über die Summe in seinem Testament. Er wollte sich bei dem  Krankenhaus bedanken, das seine Frau Erzsébet jahrelang behandelte. Der Generaldirektor der Stiftung, Miklós Piroska, erzählte der Nachrichtenagentur MTI, dass der Honorarkonsul von […]Continue reading

(Via: balaton-zeitung.info, Titelbild: MTI – György Varga)