Wöchentliche Newsletter

Bahnhof Nyugati ab dem 19. Juni geschlossen

Zsófia Nagy-Vargha 2021.06.09.

Budapests zentraler Bahnhof „Nyugati“ (West) wird vom 19. Juni bis zum 18. Juli für eine Renovierung und Modernisierung vollständig geschlossen sein. Der Bahnhof hat jährlich etwa 18 Millionen Fahrgäste. Dank der Modernisierung werden sie verbesserte Dienstleistungen bekommen. 

Die Renovierung des Budapester Bahnhofs hat vor einem Jahr begonnen. Bisher wurde der Bau von neuen Gleisen mit einer Gesamtlänge von 3.300 Metern und eine neue Asphaltdecke auf einer Fläche von mehr als 16.000 Quadratmetern beendet.

Sie ersetzen unter anderem 

  • die gläsernen Vorhangfassade auf 2200 Quadratmetern
  • die Beleuchtung
  • das gesamte Regenwasserabflusssystem

Während des Projekts werden

  • 13 Weichenzungen ausgetauscht
  • Rund 3300 Meter Gleise gebaut
  • über 16.000 Quadratmeter neuer Asphalt verlegt
  • auch die Informationsschilder erneuert

Der Bahnhof wir während der Sanierungsarbeiten für den Zugverkehr vollständig geschlossen sein. Internationale Züge werden umgeleitet und kommen nach dem 19. Juni an den Bahnhöfen Kelenföld, Kőbánya und Zugló an.

Der ikonische Bahnhof wurde von der Firma Eiffel in Paris entworfen und 1877 eröffnet.

(Titelbild: MTI – Zoltán Balogh)