news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Beliebtestes Reiseziel der Ungarn: Österreich

MTI - Ungarn Heute 2019.06.19.

Die Ungarn unternahmen im ersten Quartal 2019 5,53 Millionen Auslandsreisen, 15 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres, teilte das Statistische Zentralamt (KSH) am Mittwoch mit. Die meisten Ungarn reisten nach Österreich (2,13 Millionen). 

Im ersten Quartal des Jahres reisten die Ungarn insgesamt 14,66 Millionen Tage und die durchschnittliche Reisedauer betrug 2,7 Tage. Die Gesamtreisedauer stieg gegenüber dem ersten Quartal 2018 um 25 Prozent.

Die Ungarn gaben 183 Milliarden Forint für Reisen ins Ausland aus, 7,5 Prozent mehr als im Basiszeitraum. 36 Prozent der Ausgaben entfielen auf Lebensmittel und Waren, 24 Prozent auf Unterkunft und Verpflegung, 11 Prozent auf Reisen und Treibstoff und 5 Prozent auf Kultur- und Sportdienstleistungen.

Ungarn unternahmen den größten Teil ihrer Reisen nach Österreich (2,13 Millionen). Die Slowakei war mit 1,1 Millionen Reisen ebenfalls sehr beliebt. Auf die Ukraine entfielen 431.000 Reisen, auf Rumänien 375.000, auf Deutschland 297.000 und auf Kroatien 107.000.

(Beitragsbild: Jan Vašek, Pixabay)