Wöchentliche Newsletter

Biochemikerin Karikó erhält Semmelweis-Preis

Ungarn Heute 2021.05.25.

Die ungarische Biochemikerin Katalin Karikó, deren jahrzehntelange Arbeit mit der mRNA-Technologie maßgeblich zur Entwicklung der Covid-19-Impfstoffe beitrug, wurde am Dienstag vom Minister für Humanressourcen mit dem Ignác-Semmelweis-Preis ausgezeichnet.

„Die Forschung von Katalin hat ihren Namen in die Geschichte der Medizin geschrieben, daher war es keine Frage, dass ihre Arbeit mit der höchsten fachlichen Auszeichnung geehrt werden soll“ sagte der Minister für Humanressourcen nach der Verleihung des Ignác-Semmelweis-Preises an die Biochemikerin und Patenterfinderin der synthetischen mRNA-basierten Impfstofftechnologie.

"Ich bin kein Held, die Mitarbeiter des Gesundheitswesen sind das"

Egal, ob Karikó in der Schule, an der Universität oder während ihrer Karriere als Biochemikerin mit Schwierigkeiten konfrontiert war, es war Zoráns Lied "Diamant und Gold" ("Gyémánt és arany"), das ihr half, ihre Probleme zu überwinden.Continue reading

Miklós Kásler zog eine Parallele zwischen der Arbeit von Ignác Semmelweis und Katalin Karikó:

Beide glaubten an ihre Prämisse und setzten sich trotz vieler Schwierigkeiten unerschütterlich für das Wohl der Patienten und der gesamten Menschheit ein. Am Ende gaben ihnen die Zeit und die Fakten Recht. Ich war tief berührt von dem Gedanken, dass wir beide unsere berufliche Laufbahn in Szeged begonnen haben, ohne damals zu wissen, dass wir uns Jahrzehnte später bei einem so bedeutsamen Anlass wiedersehen würden. Ich gratuliere von ganzem Herzen und hoffe, dass das Nobelkomitee neben den unzähligen nationalen und internationalen Auszeichnungen auch eine für die wissenschaftliche Leistung würdige Entscheidung treffen wird.

Ungarischer Ignác Semmelweis, der das Händewaschen erfand, von Google geehrt
Ungarischer Ignác Semmelweis, der das Händewaschen erfand, von Google geehrt

In der Zeit der rasanten Verbreitung des COVID-19 würdigt sogar Google Dr. Ignác Semmelweis, der als erste die Vorteile des Händewaschens entdeckt hat. Händewaschen gilt heutzutage nicht nur als selbstverständlich sondern als ein verbindliches Muss, wenn wir die Verbreitung des Coronavirus verhindern wollen.  Erst der ungarische Medizin Ignác Semmelweis stärkte das Bewusstsein vieler Menschen, warum […]Continue reading

In ihrer Dankesrede sagte Karikó, es sei eine Ehre, mit dem Semmelweis-Preis ausgezeichnet zu werden. Sie gelobte, ihre Forschung fortzusetzen und sagte, dass es entscheidend sei, Heilmittel für Krankheiten zu finden, die wegen der Coronavirus-Pandemie „an den Rand gedrängt“ werden mussten.

Biochemikerin Katalin Karikó ist Ehrenbürgerin von Szeged
Biochemikerin Katalin Karikó ist Ehrenbürgerin von Szeged

Die ungarische Biochemikerin Katalin Karikó, deren jahrzehntelange Arbeit mit der mRNA-Technologie maßgeblich an der Entwicklung der COVID-19-Impfstoffe beteiligt war, besuchte am Freitag ihre Alma Mater, die Universität Szeged in Südungarn und wurde zur Ehrenbürgerin der Stadt ernannt. Die in Ungarn geborene Biochemikerin Katalin Karikó, deren jahrzehntelange Arbeit mit der mRNA-Technologie maßgeblich zur Entwicklung der COVID-19-Impfstoffe […]Continue reading

(Titelbild: Facebook-Seite des Ministers Kásler)