news letter

Wöchentliche Newsletter

Champions League: Lothar Matthäus schlug Budapest als Austragungsort der CL-Spiele vor

Ungarn Heute 2021.02.11.

Lothar Matthäus schlug Budapest als Austragungsort der Champions League-Spiele RB Leipzig-FC Liverpool sowie Borussia Mönchengladbach-Manchester City vor – erklärte der ehemalige Fußballspieler von Bayern München und der deutschen Nationalelf in einem Interview der Zeitung Nemzeti Sport.

Der 59-jährige Franke, der seit Jahren in der ungarischen Hauptstadt Budapest lebt, war zwischen 2003 und 2006 Trainer der ungarischen Nationalmannschaft. Er geht regelmäßig auf der Margaretheninsel oder auf dem Normafa joggen, oft begleitet von seinem 7-jährigen Sohn auf dem Fahrrad. Er erzählte, dass er sich in diesen Zeiten auch nicht langweile, er arbeitet weiterhin als Sportkommentator für Sky Sports.

Champions League: Achtelfinale Leipzig-Liverpool findet in Budapest statt
Champions League: Achtelfinale Leipzig-Liverpool findet in Budapest statt

RB Leipzig wird am 16. Februar in der Budapester Puskás-Arena auf FC Liverpool im Achtelfinale der Champions League treffen. Das Spiel muss wegen der deutschen Maßnahme in Ungarn stattfinden, nach der die Grenzen nach Großbritannien gesperrt wurden. Bei RB Leipzig spielen bereits drei Fußballer aus Ungarn: Neben Torwart Péter Gulácsi und Verteidiger Willi Orban ist […]Continue reading

In Bezug auf die Champions League Spiele der deutschen Mannschaften RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach gegen englische Mannschaften sagte Matthäus: Als sich die Möglichkeit gegeben hat, die Heimspiele dieser Mannschaften wegen des deutschen Einreiseverbots gegen Großbritannien in Ungarn auszuführen, haben die Leiter des Leipziger Klubs zuerst ihn über seine Meinung gefragt. In Deutschland ist nämlich jedem bekannt, dass er seit Jahren in Budapest lebt und daher die Stadt gut kennt und liebt. Er sagte Sportdirektor Markus Krösche, einem guten Bekannten von ihm, dass sie einen besseren Ort als Budapest und die Puskás-Aréna nicht finden könnten: Nicht nur die Entfernung sei angemessen, auch die Hotels sind ausgezeichnet.

Wohltätigkeitsaktion des staatlichen Mediums: Lothar Matthäus bot auch drei Trikots an
Wohltätigkeitsaktion des staatlichen Mediums: Lothar Matthäus bot auch drei Trikots an

Durch die Wohltätigkeitsaktion des ungarischen öffentlich-rechtlichen Mediums MTVA wurden bereits 48 Millionen Forint gespendet sowie von mehreren Prominenten besondere Geschenke angeboten. Die seit Jahren erfolgreiche Fernsehsendung sammelt in diesem Jahr für autistische Kinder. Das ganztägige Programm wird in dieser Woche am Sonntag mit Begleitung von mehreren Gesprächen und Musikproduktionen stattfinden. Der Aktion haben sich auch […]Continue reading

Was das Spiel von Mönchengladbach gegen Manchester City betrifft: Als Matthäus letzte Woche im Fernsehen über Budapest als möglichen Austragungsort gesprochen hatte, hat ihn am darauf folgenden Tag Max Eberl, der dortige Sportdirektor und sein ehemaliger Mitspieler bei Bayern München angerufen, wobei er ihm bezüglich der Austragungsorte den gleichen Tipp gegeben habe.

Lothar Matthäus: "Ich erhielt eine SMS vom Außenminister Szijjártó, die mir bei der Heimkehr half"
Lothar Matthäus:

Deutscher Fußball-Rekordnationalspieler, ehemaliger Coach der ungarischen Nationalelf konnte mehrere Tage lang aus Dubai nicht ausreisen. Nachdem er zuletzt in Dubai gestrandet war, halfen ihm der Rat des ungarischen Außenministers und ein fränkischer Bekannter mit seinem Privatflieger bei der Heimkehr.  Der ehemalige deutsche Fußballstar, der auch Trainer der ungarischen Nationalmannschaft zwischen 2004 und 2005 war, lebt seit […]Continue reading

Die Delegationen der Klubs haben schon am Sonntag Budapest aufgesucht, das Stadion und die Hotels angeschaut, und alles in Ordnung gefunden – fügte Matthäus hinzu.

Bild: Szijjártó Péter – Facebook