Wöchentliche Newsletter

Fotoausstellung im Parlament zum Tag des nationalen Zusammenhalts

MTI - Ungarn Heute 2021.06.03.
Budapest

Am 4. Juni wird im Rahmen der Programme zum ungarischen Tag des nationalen Zusammenhalts eine Fotoausstellung im Freien vor dem Parlament eröffnet, teilte das Kabinettsbüro des Premierministers mit.

Der 4. Juni wurde von der ungarischen Nationalversammlung im Mai 2010 zum Tag des nationalen Zusammenhalts erklärt, um den Jahrestag des Friedensvertrags von Trianon zu feiern, der den Ersten Weltkrieg beendete.

Die Ausstellung in der Gedenkstätte, die im August letzten Jahres zum 100. Jahrestag des Trianon-Vertrags eingeweiht wurde, präsentiert 100 Fotos, die im Büro des Premierministers für den Wettbewerb „Durch ungarische Augen“ eingereicht wurden. Der Wettbewerb erhielt 10.000 Bilder, die in Ungarn, im Karpatenbecken und in den ungarischen Diaspora-Gemeinden auf der ganzen Welt eingereicht wurden.

Trianon 101: Parlament öffnet seine Türen am Tag des "Nationalen Zusammenhalts"
Trianon 101: Parlament öffnet seine Türen am Tag des

Am 4. Juni, dem Tag des nationalen Zusammenhalts in Ungarn, können Besucher das Gebäude der ungarischen Nationalversammlung kostenlos besuchen. Der Tag markiert den Jahrestag des Vertrags von Trianon, mit dem der Erste Weltkrieg beendet wurde. Ungarn hat infolge des Diktats 1920 mehr als zwei Drittel seines Territoriums verloren, somit auch einen beträchtlichen Teil seiner Bevölkerung. […]Continue reading

Eröffnet wird die Ausstellung von Árpád János Potápi, dem Staatssekretär der ungarischen Auslandsgemeinden.

(Via: MTI, Beitragsbild: Tamás Lénárd)