news letter

Wöchentliche Newsletter

Fußball-EM: Leipzig-Torwart Gulácsi hofft, dass er in Budapest gegen Frankreich und Portugal spielt

Ungarn Heute 2021.01.25.

In Bezug auf das Gerücht, die diesjährige Fußball-Europameisterschaft werde wegen der Pandemie statt in den ursprünglich geplanten zwölf Ländern nur in einem Land ausgetragen, sagte Péter Gulácsi in der Sportsendung vom ZDF: Er hoffe sehr, dass sie „die zwei Heimspiele gegen Frankreich und Portugal zu Hause in Budapest spielen dürfen“.

Der Torwart der ungarischen Fußballnationalmannschaft gab dem ZDF am Samstagabend ein Interview, nachdem seine Mannschaft RB Leipzig gegen Mainz überraschenderweise mit 3-2 verloren hatte. Dem 30-jährigen Ungarn, der seit 2015 bei Leipzig spielt, stehen in den kommenden Monaten wichtige Spiele bevor: Im Achtelfinale der Champions League wird er gegen seine vorherige Mannschaft Liverpool spielen, und auch in der Nationalmannschaft wartet die nächste Herausforderung auf ihn: Am 25. März werden Ungarn und Polen im EM-Qualifikationsspiel aufeinandertreffen.

Leipzig-Torwart Gulácsi will 2021 mindestens eine Trophäe
Leipzig-Torwart Gulácsi will 2021 mindestens eine Trophäe

Péter Gulácsi, Torwart der ungarischen Fußballnationalmannschaft will mit seinem Klub RB Leipzig im Jahr 2021 mindestens eine Trophäe gewinnen. Darüber hinaus sprach er in einem Interview der Zeitung Nemzeti Sport über unvergessene Momente, die Europameisterschaft, sowie über die Integration des Ex-Salzburg-Spielers Dominik Szoboszlai in die sächsische Mannschaft. Über das Jahr 2020 sagte der dreißigjährige Ungar, […]Continue reading

Was die bevorstehende Fußball-EM betrifft, sagte Gulácsi, dass nach derzeitigem Stand die Ungarn zwei Gruppenspiele in Budapest spielen werden, wobei er hoffe, dass sie gegen den Weltmeister Frankreich und Europameister Portugal tatsächlich vor heimischen Publikum im neuen Puskás-Arena spielen können.

Bild: Péter Gulácsi – Facebook