news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Hier ist Orbáns 6-Punkte-Plan, der Ungarn erfolgreich macht

MTI - Ungarn Heute 2019.02.27.

„Die Migration wird die Welt, in der wir leben, völlig umgestalten, und alles, was nach 2050 passiert, wird ein Resultat dessen, was jetzt in Europa geschieht“ sagte Ministerpräsident Viktor Orbán am Mittwoch auf einer von der ungarischen Industrie- und Handelskammer organisierten Konferenz (MKIK).

Diejenigen, die sich jetzt nicht schützen können, werden in den Jahren 2050-60 keine Chance mehr haben – betonte der ungarische Premier auf einer Konferenz in Budapest. Viktor Orbán fügte hinzu:

Wenn wir über die Auswirkungen der Migration in Europa sprechen, geht es um unsere Kinder und Enkelkinder und deren Sicherheit.

In seiner Ansprache an die Wirtschaftsvertreter sagte Orbán: „Ihre wirtschaftlichen Erfolge werden sinnlos sein, wenn Ihre Enkelkinder und Kinder Ihre Unternehmen in einer Welt übernehmen, in der es keinen guten Ort zum Leben gibt.“

Ungarische Unternehmen müssten sich dem globalen wirtschaftlichen Wettbewerb anschließen – sagte der Premier, aber dafür seien Ressourcen erforderlich. Notenbankpräsident György Matolcsy sei mit der Vorbereitung dieser Strategie beauftragt worden. Orbán fügte hinzu, dass ungarische Unternehmen mindestens so viel im Ausland machen müssen wie die Ausländer in Ungarn.

Orbán identifizierte die Umkehrung des ungarischen Bevölkerungsrückgangs und die Einstellung der Wirtschaft auf einen nachhaltigen Wachstumspfad als Hauptziele. Die Initiativen zur Unterstützung der Familie werden dazu beitragen, den Bevölkerungsrückgang im Land zu stoppen – so Orbán.

„Ungarn sollte bis 2030 zu den fünf besten und wettbewerbsfähigsten Ländern der Europäischen Union gehören. Es muss ein Land sein, in dem es am besten ist, zu leben und zu arbeiten“ – sagte der Premier erneut.

Außerdem muss das Karpatenbecken sowohl in physischer als auch in wirtschaftlicher Hinsicht rekonstruiert werden. Es muss auch eine echte Energieunabhängigkeit erreicht werden, die die Entwicklung des Kernkraftwerks Paks erfordert, die Solarenergie erhöht und fossile Brennstoffe auf neue Weise verfügbar macht.

Er sagte, die arbeitsorientierte Wirtschaft, das System der Familienunterstützung, Vollbeschäftigung und Industriereformen seien die Säulen des ungarischen Wirtschaftsmodells. Orbán identifizierte Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie sowie Sport und Kultur als Hauptbereiche, auf denen einheimische Unternehmen wachsen können.