news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Hotelverband prognostiziert 70 % – Umsatzverlust in Budapest

MTI - Ungarn Heute 2020.09.24.

Für die meisten Hotels in Budapest kann der Umsatzverlust in diesem Jahr 70 Prozent gegenüber dem Vorjahr übersteigen, ergab eine Umfrage des ungarischen Hotel- und Restaurantverbandes. Für Hotels außerhalb der Hauptstadt wird ein Umsatzrückgang um 20 bis 40 Prozent erwartet.

Die Unterschiede in Bezug auf die Prognosen des Betriebsgewinns sind zwischen Budapester Hotels und denen in anderen Städten ähnlich, teilte der Verband in der am Mittwoch an MTI gesendeten Analyse mit.

Auf die Frage, wann sie ähnliche Gewinne wie im Vorjahr erwarten, antworteten die meisten Hotelmanager in Budapest, dass dies zwischen 2023 und 2024 der Fall sein würde, während diejenigen außerhalb der Hauptstadt damit rechnen, zwischen 2021 und 2022 auf dieses Niveau zurückzukehren.

10 Prozent der Hotels in der Umfrage waren im September noch geschlossen; 90 Prozent davon sind Budapester Hotels.

Robert Koch-Institut warnt vor Reisen nach Budapest

Der Verband sagte, die Maßnahmen zur Lohnunterstützung spielten eine entscheidende Rolle, und ihre Ausweitung wäre eine große Hilfe für Hotels in Budapest und anderswo.

Die Umfrage zeigt immer noch, dass nur die Hälfte der Befragten erwartet, dass sie Mitarbeiter entlassen müssen.

(Via: mti.hu, Beitragsbild: ming dai – Pixabay)