Wöchentliche Newsletter

Impfprogramm verlangsamt sich, Fallzahlen sinken

Ungarn Heute 2021.06.02.

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Ungarn lag in den letzten 24 Stunden bei 275. 13 COVID-Patienten starben. Aktuell gibt es in Ungarn rund 69 835 Coronavirus-Infizierte. Damit haben sich seit der Pandemie-Beginn insgesamt 804 987 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. In Ungarn sind seit Beginn der Corona-Pandemie  29 774 Menschen an den Folgen einer COVID-19-Infektion gestorben.

Als genesen gelten rund 705 378 Menschen. 837 bedürfen einer klinischen Behandlung, 90 mit Beatmungsgeräten. Die Gesamtzahl der Impfungen liegt schon bei 5 206 951.

53 % der ungarischen Bevölkerung hat ihren ersten Impfstoff bereits erhalten, verglichen mit dem EU-Durchschnitt von 37 %.

Nach dem Erreichen von 5 Millionen Geimpften ist eine neue Phase der Lockerungen eingeleitet.

Die Ausgangssperre wurde aufgehoben, Restaurants können abends geöffnet bleiben, Maskenpflicht wurde auf öffentlichen Plätzen aufgehoben, Sport, private Veranstaltungen und Hochzeitsfeiern sind erlaubt, allerdings mit einer Personenzahlbegrenzung. Veranstaltungen in Innenräumen werden weiterhin nur mit einem Impfpass zugänglich sein, und es wird sogar möglich sein, im Freien zu demonstrieren,

Man kann ab dem 1. Mai Theater, Tanztheater, Kinos, Fitnessräume, Sportveranstaltungen, Zoos, Wildparks, Zirkusse, Museen, Hotels und Restaurants mit einer COVID-Schutzkarte besuchen.

Kindergärten und Grundschulklassen wurden am 19. April wieder eröffnet, der digitale Unterricht wurde auch in der Oberstufe und in den Gymnasien aufgehoben.

Corona-Impfung: Registrierung für Ausländer und ethnische Ungarn startet -DETAILS!
Corona-Impfung: Registrierung für Ausländer und ethnische Ungarn startet -DETAILS!

In Ungarn lebende Ausländer sowie im Ausland lebende Ungarn und ethnische Ungarn aus anderen Ländern können sich ab heute für die Impfung gegen COVID-19 unter dem Link www.vakcinainfo.gov.hu registrieren.  Ab heute können sich auch solche ausländischen Staatsbürger registrieren, welche keine ungarische SV-Nummer haben. Die Impfung wird in der zweiten Maihälfte mit den in Ungarn lebenden […]Continue reading

Wer noch auf seine Impfung wartet, kann in der Online-Terminbuchung auch Impfungen an den Impfstellen der Krankenhäuser buchen. Derzeit können Sie einen Termin für Impfstoffe von Sinopharm, AstraZeneca und Sputnik sowie Pfizer buchen.

Quelle: koronavirus.gov.hu  Bild: MTI – Péter Komka