Wöchentliche Newsletter

John Travolta in Budapest, trifft Minister Gulyás

Ungarn Heute 2021.08.26.

John Travolta ist in Budapest, um seine Tochter zu besuchen, die bei uns, hier in Ungarn einen Film dreht. Laut 24.hu wird Travolta die Dreharbeiten vom amerikanischen Film „Get Lost“ besuchen und traf auch mit den Leitern des Nationalen Filminstituts sowie mit dem Kanzleramtsminister zusammen. 

Die Tochter von Travolta, Ella Bleu Travolta, ist bereits in der Hauptstadt für die Dreharbeiten zu dem Film „Get Lost“, in dem auch der ungarische Attila Árpa eine kleine Rolle hat. Árpa hat bereits ein Selfie mit John Travolta und der Tochter der verstorbenen Kelly Preston gemacht und das Bild auf Instagram gepostet.

Corona-Maßnahmen: Arnold Schwarzenegger wurde im ungarischen Fernsehen live angerufen! Video!
Corona-Maßnahmen: Arnold Schwarzenegger wurde im ungarischen Fernsehen live angerufen! Video!

Der legendäre Österreich-Amerikaner plädierte für die Öffnung der Fitnesscenter in Ungarn unter Einhaltung der notwendigen Sicherheitsregeln im ungarischen Fernsehsender atv.  Ádám Szedlacskó, Inhaber des Budapester Fitnesscenters „Flex Gym“ war Gast für ein Interview im Privatfernsehen ATV. Er hat sich kürzlich gemeinsam mit den anderen größten Studios an die ungarische Regierung gewandt, um sie um eine […]Continue reading

„Get Lost“, ein Film mit Ella Bleu Travolta in der Hauptrolle, wird im Schlosshotel von Tura gedreht, das dem Geschäftsmann István Tiborcz gehört.

 

A bejegyzés megtekintése az Instagramon

 

Get Lost Film (@get_lost_the_film) által megosztott bejegyzés

 

A bejegyzés megtekintése az Instagramon

 

Get Lost Film (@get_lost_the_film) által megosztott bejegyzés

An den Ende Juli beginnenden Dreharbeiten sind über 60 ungarische Experten beteiligt. Die Filmpremiere ist für Sommer 2022 angesetzt.

Clooney beschäftigt sich immer noch mit Orbán
Clooney beschäftigt sich immer noch mit Orbán

Der zweifache Oscar-Preisträger George Clooney gab der Süddeutschen Zeitung ein Interview, in dem er über seinen neuen Film „The Midnight Sky“ sprach, aber während des Gesprächs kam es zur Politik und ist Orbáns Name natürlich wieder aufgetaucht.  Nach der Meinung von George Clooney hat Donald Trump die Medien oft als Feind dargestellt, und dies hat […]Continue reading

Zu den ungarischen Schauplätzen des Films gehören u a. die Schlösser Aszód und Tura, das Donauknie sowie in Budapest die Fischerbastei, der Heldenplatz, das Gellért-Hotel, die Vajdahunyad-Burg sowie das Operettentheater. Das Nationale Filminstitut unterstützt die Produktion mit 180 Mio. Forint.

(Via: 24.hu, Budapester Zeitung, Titelbild: Gergely Gulyás Minister mit John Travolta, seiner Tochter Ella Bleu Travolta und Csaba Káel, Regierungsbeauftragter für Film in Budapest)