news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Jysk schafft 300 Arbeitsplätze in Ungarn

MTI - Ungarn Heute 2020.04.15.

Eine neue Investition der dänischen Einzelhandelskette Jysk in Höhe von 65 Milliarden Forint (184,8 Mio. EUR) wird 300 neue Arbeitsplätze in Ungarn schaffen, sagte der Außen- und Handelsminister Péter Szijjártó am Dienstag.

Mit der Investition wird Jysk ein regionales Vertriebszentrum in Ecser in der Nähe von Budapest errichten. Die 143.000 Quadratmeter große Logistikbasis wird ab 2022 sieben Länder beliefern.

Die Regierung unterstützt das Projekt mit 3,6 Milliarden Forint.

IWF: Ungarn wird nach der Corona-Krise im Spitzenfeld liegen

Szijjártó sagte, die Schaffung neuer Arbeitsplätze sei der beste Weg, um sicherzustellen, dass Ungarn in der bestmöglichen Position ist, sobald die durch den neuartigen Ausbruch des Coronavirus verursachte Krise abgeklungen ist. Der Minister sagte, Ungarn müsse „mindestens so viele Arbeitsplätze schaffen, wie im Ausnahmezustand verloren gehen“.

(Beitragsbild: facebook.com/JYSK.Magyarorszag)