news letter

Wöchentliche Newsletter

Landesamtärztin: Ungarn erhält 10.000 Impfstoff am 26. Dezember

MTI - Ungarn Heute 2020.12.24.

Ungarn wird am 26. Dezember 10.000 Dosen Coronavirus-Impfstoff erhalten, und die Impfung von Beschäftigten im Gesundheitswesen kann am folgenden Tag im Budapester Südpest-Krankenhaus beginnen, sagte die Landesamtsärztin am Mittwoch.

Cecília Müller sagte auf einer Pressekonferenz des Operativstabs, dass jedes Mitgliedsland der Europäischen Union am selben Tag die erste Lieferung des Impfstoffs erhalten werde. Die offiziellen Dokumente für den Impfstoff sind bereits am Dienstag eingetroffen, einschließlich der Informationen, die den Impfenden gegeben werden müssen, und Anweisungen zur Verabreichung des Impfstoffs.

Viktor Orbán: Wer sich impfen lassen will soll sich registrieren!
Viktor Orbán: Wer sich impfen lassen will soll sich registrieren!

Der für die Bekämpfung des Coronavirus zuständige Operativstab hat sich auch am Mittwoch zusammengesetzt, teilte Ministerpräsident Viktor Orbán auf seiner Social-Media-Seite mit. An der Sitzung hat neben Innenminister Sándor Pintér auch Cecília Müller, die Leiterin des ungarischen Gesundheitswesens teilgenommen. Viktor Orbán hat folgende Nachricht gepostet: Wir sind in die entscheidende Phase der Schlacht eingetreten. Wer […]Continue reading

Nachdem die Empfänger des Impfstoffs alle erforderlichen Informationen erhalten haben, müssen sie einen Gesundheitsfragebogen und eine Erklärung ausfüllen, in der sie erklären, dass sie dem Erhalt des Impfstoffs zustimmen. Nach Erhalt des Impfstoffs werden sie 20 Minuten lang überwacht und erhalten eine Karte, auf der steht, wann sie einen zweiten Stoß erhalten müssen, der für die vollständige Immunität erforderlich ist.

(Via: MTI, Beitragsbild: Pixabay)